Morphology-Dependent Interactions of ZnO with Cu Nanoparticles at the Materials’ Interface in Selective Hydrogenation of CO2 to CH3OH

Authors


  • This research was financially supported by the NSFC-20903074 and the Fundamental Research Funds for the Central Universities. The authors thank Dr. J. Harmer of Oxford for EPR spectra; Y.H. thanks NSFC of China for a postdoctoral fellowship, and a studentship for K.T. from the Thai government is acknowledged.

Abstract

original image

Ein Katalysator zeigt sich von seiner besten Seite: Die polare (002)-Fläche von ZnO-Nanoplättchen geht im Vergleich zu anderen Flächen eine viel stärkere elektronische Wechselwirkung mit Cu-Nanopartikeln ein (siehe Bild; CB=Leitungsband, VB=Valenzband) und bietet eine höhere Selektivität in der katalytischen Hydrierung von CO2 zu Methanol. Dieser Befund könnte für die Entwicklung neuer Nanokatalysatoren für die CO2-Hydrierung genutzt werden.

Ancillary