Get access

Wasserspaltung mit Cobalt

Authors

  • Dr. Vincent Artero,

    Corresponding author
    1. Laboratoire de Chimie et Biologie des Métaux, Université Joseph Fourier, Grenoble, CNRS, UMR 5249, CEA, DSV/iRTSV/LCBM, CEA-Grenoble, Bat K', 17 rue des Martyrs, 38054 Grenoble cedex 9 (Frankreich), Fax: (+33) 4-3878-9124
    • Laboratoire de Chimie et Biologie des Métaux, Université Joseph Fourier, Grenoble, CNRS, UMR 5249, CEA, DSV/iRTSV/LCBM, CEA-Grenoble, Bat K', 17 rue des Martyrs, 38054 Grenoble cedex 9 (Frankreich), Fax: (+33) 4-3878-9124
    Search for more papers by this author
  • Dr. Murielle Chavarot-Kerlidou,

    1. Laboratoire de Chimie et Biologie des Métaux, Université Joseph Fourier, Grenoble, CNRS, UMR 5249, CEA, DSV/iRTSV/LCBM, CEA-Grenoble, Bat K', 17 rue des Martyrs, 38054 Grenoble cedex 9 (Frankreich), Fax: (+33) 4-3878-9124
    Search for more papers by this author
  • Prof. Marc Fontecave

    Corresponding author
    1. Laboratoire de Chimie et Biologie des Métaux, Université Joseph Fourier, Grenoble, CNRS, UMR 5249, CEA, DSV/iRTSV/LCBM, CEA-Grenoble, Bat K', 17 rue des Martyrs, 38054 Grenoble cedex 9 (Frankreich), Fax: (+33) 4-3878-9124
    2. Collège de France, 11 place Marcellin-Berthelot, 75005 Paris (Frankreich)
    • Laboratoire de Chimie et Biologie des Métaux, Université Joseph Fourier, Grenoble, CNRS, UMR 5249, CEA, DSV/iRTSV/LCBM, CEA-Grenoble, Bat K', 17 rue des Martyrs, 38054 Grenoble cedex 9 (Frankreich), Fax: (+33) 4-3878-9124
    Search for more papers by this author

Abstract

Die Energieversorgung der Zukunft kann nur durch grundlegende Neuerungen auf dem Gebiet billiger, nachhaltiger und effizienter Systeme zur Gewinnung und Speicherung von Energie aus erneuerbaren Quellen oder aus Sonnenlicht gesichert werden. Die Erzeugung von Wasserstoff, einem Brennstoff mit bemerkenswerten Eigenschaften, durch die Wasserspaltung mithilfe von Sonnenlicht ist in diesem Zusammenhang ein vielversprechender Ansatz. Während die aktiven Zentren von wasserspaltenden Enzymen – wie Hydrogenasen und Photosystem II – Eisen-, Nickel- und Manganionen enthalten, hat sich Cobalt in den vergangenen fünf Jahren als vielseitigstes unedles Metall bei der Entwicklung synthetischer Katalysatoren zur H2- und O2-Erzeugung durch Reduktion bzw. Oxidation von Wasser bewährt. Solche Katalysatoren lassen sich mit Photosensibilisatoren zu Systemen für die photokatalytische Wasserstofferzeugung aus Wasser koppeln.

Get access to the full text of this article

Ancillary