Get access

A Spectroscopic Investigation of Magnetic Exchange Between Highly Anisotropic Spin Centers

Authors


  • This work was supported by the EPSRC (UK), The University of Manchester, the EC NMI3 project, and MAGMANet Network of Excellence. R.E.P.W. holds a Royal Society Wolfson Merit Award.

Abstract

original image

Strukturell ähnlich, magnetisch verschieden: Die Austausch- und Zeeman-Parameter zweier sechsfach koordinierter Dicobalt(II)-Verbindungen – mit orbitalentarteten Metallionen – wurden durch eine Kombination aus hochauflösender EPR- und INS-Spektroskopie und Ab-initio-Rechnungen bestimmt. Es wird vorgeschlagen, dass die Korrelation zwischen dem lokalen Kristallfeld an den CoII-Zentren und dem Superaustauschpfad die magnetischen Eigenschaften bestimmt.

Ancillary