Protein Chemical Synthesis by Ligation of Peptide Hydrazides

Authors


  • This work was supported by NSFC (no. 20802040 and no. 20932006) and the national “973” grants from the Ministry of Science and Technology (no. 2011CB965300).

Abstract

original image

Der pH-Wert bestimmt die Selektivität: Die Ligation von Peptidhydraziden ergänzt als neues Verfahren der chemischen Proteinsynthese die native chemische Ligation. Peptidhydrazid-Reagentien könnten sich als lange gesuchtes Äquivalent zu dem „Thioester-Synthon“ erweisen, das unter den Bedingungen der nativen chemischen Ligation beständig ist.

Ancillary