Graphen: Materialien im Flachland (Nobel- Aufsatz)

Authors

  • Kostya S. Novoselov

    Corresponding author
    1. School of Physics and Astronomy, The University of Manchester, Oxford Road, Manchester M13 9PL (Großbritannien)
    • School of Physics and Astronomy, The University of Manchester, Oxford Road, Manchester M13 9PL (Großbritannien)
    Search for more papers by this author

  • Copyright© Nobel-Stiftung 2010. Wir danken der Nobel-Stiftung, Stockholm, für die Genehmigung zum Druck einer deutschen Fassung dieses Aufsatzes.

Abstract

Gleich der Welt von Abbotts “Flächenland” ist auch die Welt von Graphen eine zweidimensionale. Und ebenso wie “Flächenland” ein “Märchen mit vielerlei Dimensionen” ist, ist auch Graphen viel mehr als nur ein flacher Kristall. Graphen hat eine Vielzahl ungewöhnlicher Eigenschaften, die oftmals einzigartig oder denen von anderen Materialien überlegen sind. In diesem Aufsatz möchte ich erläutern, warum ich (und viele andere) mich davon so sehr habe faszinieren lassen, und den Leser dazu einladen, meine Begeisterung bei der Erforschung dieses Materials mitzuerleben.

Ancillary