Inhibitoren des Herbizid-Targets IspD: Bindung in einer allosterischen Tasche

Authors


  • Die Arbeiten an der ETH Zürich wurden vom Schweizer Nationalfonds unterstützt. IspD=4-Diphosphocytidyl-2C-methyl-D-erythritol-Synthase, EC 2.7.7.60.

Abstract

original image

In eine neue Tasche gesteckt: Die ersten Inhibitoren für IspD, ein Enzym aus dem mevalonatunabhängigen Biosyntheseweg zu Isoprenoiden, wurden erhalten. Ein Hochdurchsatz-Screening deckte einen Inhibitor mit einem IC50-Wert von 140 nM auf. Die Analyse der Enzym-Ligand-Kokristallstruktur zeigte einen allosterischen Bindungsmodus; eine Serie von 17 Analoga wurde zur Optimierung der Aktivität synthetisiert und getestet.

Ancillary