Get access

Systembasierte Analyse von modifizierten tRNA-Basen

Authors


  • Wir danken dem Excellenzcluster CiPSM, der Deutschen Forschungsgemeinschaft (CA-275 8/4) und dem SFB749 für finanzielle Unterstützung. Wir danken Prof. Wolfgang Steglich für die Bereitstellung des Pilzmaterials und dessen taxonomische Einordnung. Wir danken außerdem Kerstin Kurz und Dilek Özden für ihre technische Unterstützung.

Abstract

original image

Modifizierte tRNA-Nukleoside wurden in 16 Arten quantifiziert, und die Ergebnisse belegen, dass die evolutionäre Entwicklung der Modifikationsmengen mit den phylogenetischen Beziehungen einhergeht. Der Vergleich der Modifikationsprofile ermöglicht die Charakterisierung von Arten und die Unterscheidung zwischen pathogenen und nichtpathogenen Bakterienstämmen.

Ancillary