SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • Alkinylierungen;
  • Carbonsäuren;
  • C-C-Kupplungen;
  • Ein-Topf-Reaktionen;
  • Heterocyclen
Thumbnail image of graphical abstract

Engpass überwunden! α-Ketocarbonsäuren und N-heterocyclische Carbonsäuren können mit Oxalylchlorid in situ aktiviert und im Anschluss katalytisch alkinyliert werden. Dabei entstehen sehr effizient in einem Ein-Topf-Verfahren Indione und notorisch schwierige N-heterocyclische Inone. 5-Acylpyrazole und 2-Phenylaminopyrimidine, die für pharmazeutische Anwendungen interessant sind, werden in kurzen Dreikomponenten-Synthesen leicht zugänglich (siehe Schema).