SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • CO2-Insertion;
  • Enolate;
  • Koordinationskomplexe;
  • Röntgenkristallographie;
  • Uran
Thumbnail image of graphical abstract

Mit Uran auf neuen Wegen: Uran(III)-Komplexe mit sechszähnigen makrocyclischen Triazacyclononan-Liganden L1 ermöglichen Di- und Triketonen Reaktionswege zur Ein- und Zwei-Elektronen-Reduktion. Der zweikernige Enolatkomplex, der über einen dieser Wege erzeugt wird, reagiert mit CO2 unter Bildung einer neuen C-C-Bindung (siehe Schema).