Von “Kaffeeringen” lernen: geordnete Strukturen durch Selbstorganisation bei kontrollierter Verdunstung

Authors

  • Wei Han,

    1. School of Materials Science and Engineering, Georgia Institute of Technology, 771 Ferst Dr., NW, Atlanta, GA 30332-0245 (USA)
    Search for more papers by this author
  • Prof. Zhiqun Lin

    Corresponding author
    1. School of Materials Science and Engineering, Georgia Institute of Technology, 771 Ferst Dr., NW, Atlanta, GA 30332-0245 (USA)
    • School of Materials Science and Engineering, Georgia Institute of Technology, 771 Ferst Dr., NW, Atlanta, GA 30332-0245 (USA)
    Search for more papers by this author

Abstract

Trocknende Lösungen sind nicht nur ein Modell für die Untersuchung des Verdunstungsvorgangs an sich, sondern sie lassen sich auch nutzen, um nichtflüchtige gelöste Stoffe zu komplexen geordneten Strukturen im Submikrometermaßstab und darüber zu aggregieren. Dieser Aufsatz behandelt aktuelle Fortschritte bei der Verdunstungsaggregation aus räumlich eingeschränkten Lösungen mit besonderem Augenmerk auf neuen präparativen Ansätzen zur Herstellung von Strukturen mit höchster Regelmäßigkeit aus Polymeren, Nanopartikeln und Biomaterialien über kontrollierte verdunstungsgetriebene strömungsunterstützte Selbstorganisation. Die Abscheidung kann über verschiedene Variablen kontrolliert werden. Schließlich wird ein Ausblick auf zukünftige Entwicklungen auf diesem faszinierenden Gebiet gegeben.

Ancillary