Get access

Nanoporous Organic Alloys

Authors


  • The synthetic and crystallographic work was supported by the EPSRC (EP/E021581/1) and the Government of Thailand (Fellowship to A.S.). The fluorescence measurements utilized equipment provided by the Wellcome Trust. L.B. is a member of the Bristol Centre for Functional Nanomaterials, an EPSRC-funded Doctoral Training Centre.

Abstract

original image

Kristall-Tuning: Organische Moleküle können bevorzugt mit Molekülen der eigenen Sorte kristallisieren, was eine Feinabstimmung der Kristalleigenschaften durch Dotierung oder Vermischung verhindert. Nanoporöse Steroide (siehe Bild) bilden eine Ausnahme, weil sie in ihren Kanälen verschiedene Endgruppen (angedeutet durch Sechsecke und Kugeln) beherbergen können. Sie können in beliebigem Verhältnis cokristallisiert werden und liefern eine breite Spanne von chiralen, potenziell porösen kristallinen Materialien.

Ancillary