Selektive gekreuzte Tischtschenko-Reaktion – eine abfallfreie Synthese von Benzylestern

Authors


  • Wir danken der DFG (SFB/TRR 88 3MET) und der Alexander von Humboldt-Stiftung für die finanzielle Unterstützung.

Abstract

original image

Eine bedeutende Weiterentwicklung der klassischen Tischtschenko-Reaktion ist die selektive intermolekulare gekreuzte Variante. In Gegenwart eines Ni-NHC-Katalysators (NHC=N-heterocyclisches Carben) wurden zahlreiche Benzylester aliphatischer Säuren atomökonomisch aus einem 1:1-Gemisch aromatischer und aliphatischer Aldehyde synthetisiert. Dies eröffnet neue Perspektiven für die Verwendung der Tischtschenko-Reaktion zur nachhaltigen Estersynthese.

Ancillary