Mesoporöse Nanoschichtaggregate vom Zeolithtyp FAU

Authors

  • Alexandra Inayat,

    1. Lehrstuhl für Chemische Reaktionstechnik, Department für Bio- und Chemieingenieurwesen, Universität Erlangen-Nürnberg, Egerlandstraße 3, 91052 Erlangen (Deutschland)
    Search for more papers by this author
  • Dr. Isabel Knoke,

    1. Zentrum für Nanoanalyse und Elektronenmikroskopie (CENEM), Department für Materialwissenschaften, Universität Erlangen-Nürnberg, Cauerstraße 6, 91058 Erlangen (Deutschland)
    Search for more papers by this author
  • Prof. Erdmann Spiecker,

    1. Zentrum für Nanoanalyse und Elektronenmikroskopie (CENEM), Department für Materialwissenschaften, Universität Erlangen-Nürnberg, Cauerstraße 6, 91058 Erlangen (Deutschland)
    Search for more papers by this author
  • Prof. Wilhelm Schwieger

    Corresponding author
    1. Lehrstuhl für Chemische Reaktionstechnik, Department für Bio- und Chemieingenieurwesen, Universität Erlangen-Nürnberg, Egerlandstraße 3, 91052 Erlangen (Deutschland)
    • Lehrstuhl für Chemische Reaktionstechnik, Department für Bio- und Chemieingenieurwesen, Universität Erlangen-Nürnberg, Egerlandstraße 3, 91052 Erlangen (Deutschland)
    Search for more papers by this author

  • Wir danken dem Fonds der Chemischen Industrie (FCI) und der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) (Exzellenzcluster “Engineering of Advanced Materials”) für finanzielle Untersützung.

Abstract

original image

Mikro, meso, makro: Zeolithische Nanoschichtaggregate vom FAU-Typ X mit intrakristallinen Mesoporen wurden mithilfe eines Organosilantemplats synthetisiert. Die Aggregate weisen ein trimodales Porensystem aus hierarchisch verbundenen Mikro-, Meso- und Makroporen auf.

Ancillary