Get access

Aktiviertes Methan auf kleinen Platinclusterkationen

Authors


  • Wir danken der “Stichting voor Fundamenteel Onderzoek der Materie (FOM)” für Strahlzeit am FELIX sowie den FELIX-Mitarbeitern, insbesondere Dr. B. Redlich und Dr. A. F. G. van der Meer, für ihre Mithilfe. Diese Arbeit wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (FI893/3-1) gefördert. D.J.H. dankt der Alexander-von-Humboldt-Stiftung für die Unterstützung.

Abstract

original image

Streck MiC-H: Durch Adsorption an kleinen Platinclustern aktiviertes Methan wird durch das Schwingungsspektrum des Clusterkomplexes charakterisiert. Die C-H-Bindungsaktivierung verteilt sich auf zwei Bindungen, was mit einer verminderten Aktivierung jeder einzelnen Bindung einhergeht, andererseits aber eine verbesserte Kontrolle der Reaktivität von Methan ermöglichen sollte.

Ancillary