Get access

H2O-Aktivierung für den Wasserstoffatom-Transfer: korrekte Strukturen, revidierte Mechanismen

Authors

  • Prof. Dr. Andreas Gansäuer,

    Corresponding author
    1. Kekulé-Institut für Organische Chemie und Biochemie, Universität Bonn, Gerhard-Domagk-Straße 1, 53121 Bonn (Deutschland)
    • Kekulé-Institut für Organische Chemie und Biochemie, Universität Bonn, Gerhard-Domagk-Straße 1, 53121 Bonn (Deutschland)
    Search for more papers by this author
  • Maike Behlendorf,

    1. Kekulé-Institut für Organische Chemie und Biochemie, Universität Bonn, Gerhard-Domagk-Straße 1, 53121 Bonn (Deutschland)
    Search for more papers by this author
  • Asli Cangönül,

    1. Institut für Physikalische und Theoretische Chemie, Universität Bonn, Wegeler Straße 12, 53115 Bonn (Deutschland)
    Search for more papers by this author
  • Christian Kube,

    1. Kekulé-Institut für Organische Chemie und Biochemie, Universität Bonn, Gerhard-Domagk-Straße 1, 53121 Bonn (Deutschland)
    Search for more papers by this author
  • Dr. Juan M. Cuerva,

    1. Departamento de Química Orgánica, Facultad de Ciencias, Universidad de Granada, 18071 Granada (Spanien)
    Search for more papers by this author
  • Prof. Dr. Joachim Friedrich,

    Corresponding author
    1. Institut für Chemie, Technische Universität Chemnitz, Straße der Nationen 62, 09111 Chemnitz (Deutschland)
    • Institut für Chemie, Technische Universität Chemnitz, Straße der Nationen 62, 09111 Chemnitz (Deutschland)
    Search for more papers by this author
  • Dr. Maurice van Gastel

    Corresponding author
    1. Institut für Physikalische und Theoretische Chemie, Universität Bonn, Wegeler Straße 12, 53115 Bonn (Deutschland)
    • Institut für Physikalische und Theoretische Chemie, Universität Bonn, Wegeler Straße 12, 53115 Bonn (Deutschland)
    Search for more papers by this author

  • Wir danken dem SFB 813 (“Chemie an Spinzentren”) für großzügige Unterstützung.

Abstract

original image

Anders als bisher angenommen, ist die Bildung eines kationischen hydratisierten Titan(III)-Komplexes essenziell für die Aktivierung von H2O für Wasserstoffatom-Transferreaktionen. Die relevanten Intermediate wurden über moderne EPR-Methoden (siehe Spektrum) und Cyclovoltammetrie charakterisiert. Die Strukturzuordnungen wurden durch theoretische Rechnungen bestätigt, und berechnete BDEs sind nun in Einklang mit einer vorherigen Kinetikstudie.

Ancillary