Ein ermüdungsarmes photoschaltbares fluoreszierendes Protein für die optische Nanoskopie

Authors

  • Prof. Dr. G. Ulrich Nienhaus

    Corresponding author
    1. Institut für Angewandte Physik
    2. Center for Functional Nanostructures (CFN), Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Wolfgang-Gaede-Straße 1, 76131 Karlsruhe (Deutschland)
    3. Department of Physics, University of Illinois at Urbana-Champaign, Urbana, IL 61801 (USA)
    • Institut für Angewandte Physik
    Search for more papers by this author

  • Der Autor dankt für finanzielle Unterstützung durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (Center for Functional Nanostructures und Ni 291/9).

Abstract

original image

Es schaltet und schaltet und schaltet: Das neue fluoreszierende Protein rsEGFP kann mehr als 1000-mal zwischen seinem fluoreszierenden und nicht fluoreszierenden Zustand hin- und hergeschaltet werden und ist daher eine ausgezeichnete Fluoreszenzsonde sowohl für die höchstauflösende RESOLFT-Bildgebung (RESOLFT=reversible saturable optical fluorescence transition) als auch für die optische Datenspeicherung.

Ancillary