SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • Käfigverbindungen;
  • Mehrkernige Komplexe;
  • Platin;
  • Supramolekulare Chemie;
  • Wirt-Gast-Chemie
Thumbnail image of graphical abstract

Fein säuberlich eingewickelt liegen alternierend gestapelte quadratisch-planare Platin(II)-Komplexe innerhalb eines zweikernigen Koordinationskäfigs vor und bilden so eine diskrete Pt5-Anordnung {[Pt(Pyridin)4][PtCl4]2@Käfig} vom Magnus-Typ. Der Komplex konnte in Lösung charakterisiert werden, und eine Röntgenstrukturanalyse ließ die lineare fünfkernige Struktur sowie deren ringförmige Packung zu einer hohlen röhrenförmigen Überstruktur erkennen.