Konsekutive Signalverstärkung für die DNA-Detektion basierend auf einer De-novo-Fluorophorsynthese und Wirt-Gast-Chemie

Authors


  • Wir danken der Alexander von Humboldt-Stiftung für die Gewährung eines Stipendiums für X.-H.C.

Abstract

original image

Zwei ist mehr als eins: Eine Methode der Fluoreszenzverstärkung zur DNA-Detektion wurde entwickelt, bei dem ein DNA-Templat zunächst eine Wittig-Reaktion auslöst, bei der eine Benzyliden-Einheit eines DNA-gebundenen Phosphoniumsalzes auf einen DNA-gebundenen Benzaldehyd übertragen wird. Ein synthetischer Rezeptor wie α-Cyclodextrin umschließt das neu gebildete Stilben und verstärkt damit das Signal abermals.

Ancillary