Get access
Advertisement

Infrared Spectrum and Structure of the Adamantane Cation: Direct Evidence for Jahn–Teller Distortion

Authors

  • Dipl.-Phys. Alexander Patzer,

    1. Institut für Optik und Atomare Physik, Technische Universität Berlin, Hardenbergstr. 36, 10623 Berlin (Germany)
    Search for more papers by this author
  • B. Sc. Markus Schütz,

    1. Institut für Optik und Atomare Physik, Technische Universität Berlin, Hardenbergstr. 36, 10623 Berlin (Germany)
    Search for more papers by this author
  • Prof. Dr. Thomas Möller,

    1. Institut für Optik und Atomare Physik, Technische Universität Berlin, Hardenbergstr. 36, 10623 Berlin (Germany)
    Search for more papers by this author
  • Prof. Dr. Otto Dopfer

    Corresponding author
    1. Institut für Optik und Atomare Physik, Technische Universität Berlin, Hardenbergstr. 36, 10623 Berlin (Germany)
    • Institut für Optik und Atomare Physik, Technische Universität Berlin, Hardenbergstr. 36, 10623 Berlin (Germany)
    Search for more papers by this author

  • This study was supported by the Deutsche Forschungsgemeinschaft within the research unit FOR 1282 (grant numbers DO 729/5 and MO 719/10).

Abstract

original image

In Schwung gebracht: Das IR-Spektrum des Adamantankations, C10H16+, konnte durch resonante IR-Photodissoziationsspektroskopie des schwach gebundenen C10H16+⋅Ln-Clusters erhalten werden (siehe Bild). Die Analyse des IR-Spektrums liefert die erste spektroskopische Charakterisierung dieses Cycloalkan- Carbokations in der Gasphase und einen direkten Hinweis auf eine Jahn-Teller-Verzerrung im elektronischen 2A1-Grundzustand.

Get access to the full text of this article

Ancillary