Material Transfer and Polarity Reversal in Contact Charging

Authors


  • This work was supported by the Non-equilibrium Energy Research Center (NERC) which is an Energy Frontier Research Center funded by the U.S. Department of Energy, Office of Science, Office of Basic Energy Sciences under award number DE-SC0000989. We thank Bruker for supplying PeakForce QNM software. XPS and Raman spectra were taken in KECK-II and BIF facilities at NU. H.T.B. and B.B. contributed equally to this work.

Abstract

original image

In Kontakt: Das Resultat der Kontaktelektrisierung von Dielektrika (siehe Bild) hängt nicht nur vom Ladungsaustausch, sondern auch vom Stofftransfer ab. Obwohl nur geringe Materialmengen während des Kontakts ausgetauscht werden, können sie die Polarität der Dielektrika umkehren. Die beschriebenen Ergebnisse bestätigen das Mosaikmodell und legen als Begründung für die Beobachtungen die mechanische Weichheit/Härte der Materialien nahe.

Ancillary