Get access

Isolable Tris(alkyne) and Bis(alkyne) Complexes of Gold(I)

Authors


  • This work was supported by the National Science Foundation (CHE-0845321) and the Robert A. Welch Foundation (Grant Y-1289).

Abstract

original image

Cyclooctin und in situ erzeugtes AuSbF6 reagieren zu dem Tris(alkin)gold-Komplex [(coct)3Au][SbF6] (1-SbF6; siehe Bild). Die Behandlung von AuCl mit Cyclooctin ergibt den Bis(alkin)gold-Komplex [Au(coct)2Cl] (2). Eine DFT-Analyse deutet darauf hin, dass die Cyclooctin-Liganden in 1 insgesamt als Elektronendonoren, in 2 hingegen insgesamt als Elektronenakzeptoren auftreten. AuSbF6 kann ferner [2+2+2]-Cycloadditionen von Alkinen vermitteln.

Ancillary