Get access

Selektiver Nachweis von Ethylengas mit Kohlenstoffnanoröhren als Hilfsmittel in der Fruchtreifebestimmung

Authors

  • Dr. Birgit Esser,

    1. Department of Chemistry and Institute for Soldier Nanotechnologies, Massachusetts Institute of Technology, Cambridge, MA 02139 (USA)
    Search for more papers by this author
  • Jan M. Schnorr,

    1. Department of Chemistry and Institute for Soldier Nanotechnologies, Massachusetts Institute of Technology, Cambridge, MA 02139 (USA)
    Search for more papers by this author
  • Prof. Dr. Timothy M. Swager

    Corresponding author
    1. Department of Chemistry and Institute for Soldier Nanotechnologies, Massachusetts Institute of Technology, Cambridge, MA 02139 (USA)
    • Department of Chemistry and Institute for Soldier Nanotechnologies, Massachusetts Institute of Technology, Cambridge, MA 02139 (USA)
    Search for more papers by this author

  • Dieses Projekt wurde vom U.S. Army Research Office unterstützt (W911NF-07-D-0004). B.E. dankt der Deutschen Akademie der Wissenschaften Leopoldina für ein Postdoc-Stipendium (LPDS 2009-8). Wir danken S. L. Buchwald für die Benutzung des Rechenclusters, J. J. Walish für die Herstellung der Sensorkammer und J. G. Weis für die SEM-Messungen.

Abstract

original image

Äpfel mit Birnen vergleichen: Ein chemoresistiver, selektiver Sensor für Ethylen wurde aus dem Kupfer-Komplex 1 und einwandigen Kohlenstoffnanoröhren hergestellt. Die Nützlichkeit der Sensoren wurde demonstriert, indem der Reifeprozess verschiedener Früchte verfolgt wurde.

Ancillary