SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • Bakteriochlorine;
  • Makrocyclen;
  • Optische Eigenschaften;
  • Porphyrinoide
Thumbnail image of graphical abstract

Beide Pyrrolidineinheiten in meso-Tetraaryl-7,8,17,18-tetrahydroxybakteriochlorinen können nacheinander zu Morpholinringen expandiert werden, um die ersten Bakteriochlorin-artigen Derivate mit zwei von Pyrrol verschiedenen Heterocyclen zu erhalten. Röntgenstrukturanalysen zeigen nichtplanare Konformationen, und die optischen Spektren sind signifikant rotverschoben. Konformationen und photophysikalische Eigenschaften lassen sich durch die Einführung von Verknüpfungen zwischen β- und o-Phenyl-Positionen modulieren.