Get access

Multiquantum Vibrational Excitation of NO Scattered from Au(111): Quantitative Comparison of Benchmark Data to Ab Initio Theories of Nonadiabatic Molecule–Surface Interactions

Authors


  • C.B. and A.M.W. acknowledge support from the Alexander von Humboldt foundation. J.C.T. acknowledges generous support from the U.S. Department of Energy, grant number DE-FG02-05ER15677. N.S. acknowledges support from the UNC EFRC: Solar Fuels and Next Generation Photovoltaics, an Energy Frontier Research Center funded by the U.S. Department of Energy, Office of Science, Office of Basic Energy Sciences under award number DE-SC0001011.

Abstract

original image

Absolute Wahrscheinlichkeiten für die Schwingungsanregung von an einer Au(111)-Oberfläche gestreuten NO(v=0→1,2)-Molekülen wurden gemessen. Die Messungen wurden mit Berechnungen, die auf Ab-initio-Theorien zur Beschreibung der elektronisch nichtadiabatischen Wechselwirkungen zwischen Molekül und Oberfläche beruhen, verglichen. Theorie und Experiment stimmten gut überein (siehe Bild; Ts=Oberflächentemperatur, P=Anregungswahrscheinlichkeit und E=Stoßenergie).

Ancillary