Innentitelbild: Infrared Spectrum and Structure of the Adamantane Cation: Direct Evidence for Jahn–Teller Distortion (Angew. Chem. 20/2012)

Authors

  • Dipl.-Phys. Alexander Patzer,

    1. Institut für Optik und Atomare Physik, Technische Universität Berlin, Hardenbergstr. 36, 10623 Berlin (Germany)
    Search for more papers by this author
  • B. Sc. Markus Schütz,

    1. Institut für Optik und Atomare Physik, Technische Universität Berlin, Hardenbergstr. 36, 10623 Berlin (Germany)
    Search for more papers by this author
  • Prof. Dr. Thomas Möller,

    1. Institut für Optik und Atomare Physik, Technische Universität Berlin, Hardenbergstr. 36, 10623 Berlin (Germany)
    Search for more papers by this author
  • Prof. Dr. Otto Dopfer

    Corresponding author
    1. Institut für Optik und Atomare Physik, Technische Universität Berlin, Hardenbergstr. 36, 10623 Berlin (Germany)
    • Institut für Optik und Atomare Physik, Technische Universität Berlin, Hardenbergstr. 36, 10623 Berlin (Germany)
    Search for more papers by this author

Abstract

original image

Das Gasphasen-Infrarotspektrum des Adamantanradikalkations, C10H16+, liefert zum ersten Mal die geometrische und elektronische Struktur dieses Carbokations und den direkten Beweis für eine Jahn-Teller-Verzerrung im elektronischen 2A1-Grundzustand. In ihrer Zuschrift auf S. 5009 ff. zeigen O. Dopfer et al., dass der charakteristische Fingerabdruck zur Identifizierung von C10H16+ in Kohlenwasserstoffplasmen, inklusive interstellarer Medien, genutzt werden kann.

Ancillary