Get access

N Alkylation of Tosylamides Using Esters as Primary and Tertiary Alkyl Sources: Mediated by Hydrosilanes Activated by a Ruthenium Catalyst

Authors


  • This work was supported by the JST, CREST, and the Grant-in-Aid for Young Scientists (B) (24750043).

Abstract

original image

Zweierlei Gruppen zur Auwahl: Durch die rutheniumkatalysierte Umsetzung mit geeigneten Estern und Hydrosilanen können am Stickstoffatom von Tosylamiden entweder primäre oder tertiäre Alkylgruppen selektiv eingeführt werden (siehe Schema; Ts=4-Toluolsulfonyl), wobei die Ester als Alkylquelle wirken. Diese N-Alkylierungen sind nützlich für den Aufbau azacyclischer Naturstoffgerüste.

Ancillary