OPN und SPN: Moleküle mit großem Potenzial

Authors

  • Prof. Dr. Hans-Jörg Himmel,

    Corresponding author
    1. Anorganisch-Chemisches Institut, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Im Neuenheimer Feld 270, 69120 Heidelberg (Deutschland)
    • Anorganisch-Chemisches Institut, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Im Neuenheimer Feld 270, 69120 Heidelberg (Deutschland)
    Search for more papers by this author
  • Prof. Dr. Gerald Linti

    1. Anorganisch-Chemisches Institut, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Im Neuenheimer Feld 270, 69120 Heidelberg (Deutschland)
    Search for more papers by this author

Abstract

original image

Klein, aber oho! In dreiatomigen, hochreaktiven Molekülen wie OPN, SPN (siehe Schema) oder SiS2 liegen spezielle elektronische Verhältnisse vor, weshalb sich diese Verbindungen mit großer Wahrscheinlichkeit durch eine reichhaltige und vielseitige Chemie auszeichnen. Matrixisolationsexperimente legen nun zusammen mit theoretischen Arbeiten den Grundstein für zukünftige präparative Arbeiten.

Ancillary