Signal Transduction Using an Artificial Receptor System that Undergoes Dimerization Upon Addition of a Bivalent Leucine-Zipper Ligand

Authors


  • This work was supported in part by Grants-in-Aid for Scientific Research from the Ministry of Education, Culture, Sports, Science and Technology of Japan.

Abstract

original image

Eine extrazelluläre Leucin-Zipper-Domäne (rote Helices), die mit den Transmembran- und cytoplasmatischen Domänen des EGFR-Rezeptors fusioniert ist, ergibt ein künstliches Rezeptorsystem (siehe Schema; EGF: epidermaler Wachstumsfaktor). Dimerisierung und Aktivierung des Rezeptors durch einen zweiwertigen Leucin-Zipper-Liganden (blaue Helices) führt zur Phosphorylierung der cytoplasmatischen Rezeptordomäne und zu einer Signalkaskade.

Ancillary