Get access

Black-Swan-Ereignisse in der organischen Synthese

Authors


  • Ich danke den Professoren T.-V. RajanBabu, Douglass F. Taber, F. Dean Toste und Steven L. Buchwald sowie Dr. Mark A. Scialdone (DuPont) und Dr. Mark J. Burk (Genomatica) für anregende Diskussionen und konzeptionelle Beiträge zu diesem Essay. Ich danke außerdem Dr. Valdus Jurkauskas und Dr. Luca Salvi für technische Hilfe mit dem Manuskript und Dr. Susan Libby Nugent (Gallup Organization) für Hilfe bei der Auswertung der Gold-Datenbank, die Abbildung 1 zugrundeliegt.

Abstract

original image

Verbreitet sich ein Forschungsgebiet „wie ein Virus“, geht dies zumeist mit Veränderungen in der Lehrmeinung einher. Oft finden sich dann in der älteren Literatur nachträglich Indizien, dass die konventionelle Vorstellung nicht richtig sein konnte. Diese Antezedentien werden als „Black-Swan“-Ereignisse bezeichnet. Das Bild zeigt die virusartige Verbreitung der Forschungen zur homogenen Goldkatalyse.

Get access to the full text of this article

Ancillary