Mit N-heterocyclischem Gallylen stabilisierte niedervalente Ge2- und Ge4-Spezies

Authors

  • Adinarayana Doddi,

    1. Lehrstuhl für Anorganische Chemie II, Organometallics and Materials, Fakultät für Chemie und Biochemie, Ruhr-Universität Bochum, 44780 Bochum (Deutschland)
    Search for more papers by this author
  • Dr. Christian Gemel,

    1. Lehrstuhl für Anorganische Chemie II, Organometallics and Materials, Fakultät für Chemie und Biochemie, Ruhr-Universität Bochum, 44780 Bochum (Deutschland)
    Search for more papers by this author
  • Manuela Winter,

    1. Lehrstuhl für Anorganische Chemie II, Organometallics and Materials, Fakultät für Chemie und Biochemie, Ruhr-Universität Bochum, 44780 Bochum (Deutschland)
    Search for more papers by this author
  • Dr. Roland A Fischer,

    Corresponding author
    1. Lehrstuhl für Anorganische Chemie II, Organometallics and Materials, Fakultät für Chemie und Biochemie, Ruhr-Universität Bochum, 44780 Bochum (Deutschland)
    • Roland A Fischer, Lehrstuhl für Anorganische Chemie II, Organometallics and Materials, Fakultät für Chemie und Biochemie, Ruhr-Universität Bochum, 44780 Bochum (Deutschland)

      Gernot Frenking, Fachbereich Chemie, Philipps-Universität Marburg, Hans-Meerwein-Straße, 35032 Marburg (Deutschland)

    Search for more papers by this author
  • Catharina Goedecke,

    1. Fachbereich Chemie, Philipps-Universität Marburg, Hans-Meerwein-Straße, 35032 Marburg (Deutschland)
    Search for more papers by this author
  • Dr. Henry S. Rzepa,

    1. Department of Chemistry, Imperial College, London (Großbritannien)
    Search for more papers by this author
  • Dr. Gernot Frenking

    Corresponding author
    1. Fachbereich Chemie, Philipps-Universität Marburg, Hans-Meerwein-Straße, 35032 Marburg (Deutschland)
    • Roland A Fischer, Lehrstuhl für Anorganische Chemie II, Organometallics and Materials, Fakultät für Chemie und Biochemie, Ruhr-Universität Bochum, 44780 Bochum (Deutschland)

      Gernot Frenking, Fachbereich Chemie, Philipps-Universität Marburg, Hans-Meerwein-Straße, 35032 Marburg (Deutschland)

    Search for more papers by this author

  • Für die Unterstützung durch den Fonds der Chemischen Industrie wird gedankt.

Abstract

original image

Viel π und kein σ! Im Ga2Ge2-Kern von Ge2[Ga(DPP)]2 liegt einer ausführlichen theroretischen Analyse zufolge zwischen den beiden Ge-Atomen keine σ-Bindung vor, eine transannulare π-Bindung hingegen schon (siehe Bild). Die Verbindung entsteht bei der Reduktion von (PCy)3⋅GeCl2 mit Ga(DDP)/KC8, die als ein weiteres Produkt auch Ge4[Ga(DPP)]2 mit einem Ge4-Tetraeder liefert. DDP = HC(CMeNC6H3-2,6-iPr2)2.

Ancillary