Die N-H-Funktion in der metallorganischen Katalyse

Authors

  • Prof. Baoguo Zhao,

    1. Key Laboratory of Resource Chemistry of Ministry of Education, Shanghai Key Laboratory of Rare Earth Functional Materials, Shanghai Normal University, Shanghai 200234 (P.R. China)
    Search for more papers by this author
  • Dr. Zhaobin Han,

    1. State Key Laboratory of Organometallic Chemistry, Shanghai Institute of Organic Chemistry, Chinese Academy of Sciences, 345 Lingling Road, Shanghai 200032 (P.R. China)
    Search for more papers by this author
  • Prof. Kuiling Ding

    Corresponding author
    1. State Key Laboratory of Organometallic Chemistry, Shanghai Institute of Organic Chemistry, Chinese Academy of Sciences, 345 Lingling Road, Shanghai 200032 (P.R. China)
    • State Key Laboratory of Organometallic Chemistry, Shanghai Institute of Organic Chemistry, Chinese Academy of Sciences, 345 Lingling Road, Shanghai 200032 (P.R. China)
    Search for more papers by this author

Abstract

Der metallorganische Ansatz ist eines der großen Themen auf dem Gebiet der Katalyse, und insbesondere die Nutzung von NH-Funktionen hat sich zu einem wichtigen und attraktiven Konzept für das Katalysator-Design entwickelt. NH-Einheiten in metallorganischen Katalysatoren zeigen diverse positive Effekte auf die Katalyse, vor allem durch molekulare Erkennung mittels Wasserstoffbrücken unter Ausbildung von Katalysator-Substrat-, Ligand-Ligand-, Ligand- Katalysator- und Katalysator-Katalysator-Wechselwirkungen. Dieser Aufsatz behandelt unter besonderer Berücksichtigung der NH-Gruppe die neuesten Fortschritte in der Entwicklung metallorganischer Katalysatoren basierend auf dem Konzept der kooperativen Katalyse.

Ancillary