Synthese und Anwendung wasserlöslicher NHC-Übergangsmetall-Komplexe

Authors

  • Lars-Arne Schaper,

    1. Lehrstuhl für Anorganische Chemie/Fachgebiet Molekulare Katalyse, Katalyseforschungszentrum der Technischen Universität München, Ernst Otto Fischer-Straße 1, 85747 Garching (Deutschland)
    Search for more papers by this author
  • Sebastian J. Hock,

    1. Lehrstuhl für Anorganische Chemie/Fachgebiet Molekulare Katalyse, Katalyseforschungszentrum der Technischen Universität München, Ernst Otto Fischer-Straße 1, 85747 Garching (Deutschland)
    Search for more papers by this author
  • Wolfgang A. Herrmann,

    Corresponding author
    1. Lehrstuhl für Anorganische Chemie/Fachgebiet Molekulare Katalyse, Katalyseforschungszentrum der Technischen Universität München, Ernst Otto Fischer-Straße 1, 85747 Garching (Deutschland)
    • Lehrstuhl für Anorganische Chemie/Fachgebiet Molekulare Katalyse, Katalyseforschungszentrum der Technischen Universität München, Ernst Otto Fischer-Straße 1, 85747 Garching (Deutschland)

    Search for more papers by this author
  • Fritz E. Kühn

    Corresponding author
    1. Lehrstuhl für Anorganische Chemie/Fachgebiet Molekulare Katalyse, Katalyseforschungszentrum der Technischen Universität München, Ernst Otto Fischer-Straße 1, 85747 Garching (Deutschland)
    • Lehrstuhl für Anorganische Chemie/Fachgebiet Molekulare Katalyse, Katalyseforschungszentrum der Technischen Universität München, Ernst Otto Fischer-Straße 1, 85747 Garching (Deutschland)

    Search for more papers by this author

Abstract

Dieser Aufsatz gibt eine Übersicht über Übergangsmetallkomplexe mit wasserlöslichen NHC-Liganden. Bekannte Routen zur Einführung von Wasserlöslichkeit durch gezieltes Ligandendesign werden beleuchtet, und einige allgemeine Eigenschaften wasserlöslicher NHC-Komplexen werden diskutiert. Die erhöhte Hydrophilie wasserlöslicher Katalysatoren bietet zusätzliche Vorteile für Anwendungen in der Synthese. Neben klassischen Umsetzungen, wie z. B. C-C-Kupplungen, umfassen neuere Beispiele von Katalysen mit wasserlöslichen NHC-Komplexen auch Metathesen und Hydrierungen, in denen sich diese Katalysatoren als besonders leistungsfähig erweisen. Insgesamt ist das Gebiet in weiten Teilen noch unerforscht und hat daher ein großes Potenzial für zukünftige Forschung.

Ancillary