SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • Bildgebungsverfahren;
  • Fluoreszenz;
  • Halbleiter;
  • Polymerpunkte;
  • Sensoren

Abstract

In den letzten Jahren haben halbleitende Polymernanopartikel beträchtliches Interesse geweckt, und zwar aufgrund ihrer herausragenden Eigenschaften als Fluoreszenzsonden. Diese Nanopartikel, die vorwiegend aus π-konjugierten Polymeren bestehen und Polymerpunkte (P-Punkte) genannt werden, wenn sie eine kleine Partikelgröße und eine hohe Helligkeit aufweisen, wurden für eine ganze Reihe verschiedener Anwendungen vorgestellt, darunter auch Fluoreszenzbildgebung und Biosensorik. Dieser Aufsatz gibt einen Überblick über kürzlich erzielte Ergebnisse hinsichtlich der photophysikalischen Eigenschaften von P-Punkten, die die Vorzüge dieser Substanzklasse als Fluoreszenzmarker unterstreichen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Oberflächenfunktionalisierung und der biomolekularen Konjugation der P-Punkte sowie deren Anwendungen für die Zellmarkierung, In-vivo-Bildgebung, Einzelpartikelverfolgung, Biosensorik und den Wirkstofftransport.