Get access

Structure-Selective Catalytic Alkylation of DNA and RNA

Authors


  • This work was supported by start-up funds from the University of Basel. Karl Gademann and Florian Seebeck are gratefully acknowledged for valuable discussions. Raphael Wyss is thanked for his help in interpreting some of the NMR spectra.

Abstract

original image

Rhodiumcarbenoide, die aus Diazoverbindungen erzeugt wurden, können eine Vielfalt von Nucleinsäuren in wässrigem Puffer durch N-H-Insertion katalytisch alkylieren (siehe Schema; MES=2-(N-Morpholino)ethansulfonsäure). Die Reaktion läuft spezifisch an ungepaarten Basen ab, wie sie in Einzelsträngen, Turn-Regionen und Überhängen vorliegen; Doppelstränge werden nicht angegriffen.

Ancillary