Zweikernige Palladiumkomplexe – Vorstufen oder Katalysatoren?

Authors


  • Wir danken Dr. Mark Hooper und Dr. Michael Willis für wertvolle Anmerkungen und der Royal Society (RG110617) und dem John Fell Fund für finanzielle Unterstützung (RSP).

Abstract

original image

Berechnungen helfen: Ein neuerer Beitrag der Gruppe um Schoenebeck hat die meisten Zweifel daran ausgeräumt, dass die in der Kupplungschemie häufig verwendeten dimeren LPdIBr-Katalysatoren über eine vorherige formale Reduktion zu LPd0-Spezies reagieren. Umgekehrt können L2Pd0-Katalysatoren durch eine Oxidation aktiviert werden. In anderen Fällen kann eine zweikernige Spezies auch während des Katalysezyklus fortbestehen.

Ancillary