Dendritische Fluoralkohole als Katalysatoren für die Epoxidierung von Olefinen mit Wasserstoffperoxid

Authors


  • Wir bedanken uns für großzügige Förderung durch den Fonds der Chemischen Industrie. J.K. dankt Henkel KGaA (Düsseldorf) für ein Doktoranden-Stipendium. A.B. dankt für Mittel aus dem COST-Programm “Organocatalysis” (CM0905), R.H. dankt dem Exzellenzcluster “UniCat” für die finanzielle Unterstützung.

Abstract

original image

Kooperativität ist der Schlüssel zur milden organokatalytischen Olefin-Epoxidierung mit H2O2: Immobilisierung von Fluoralkoholen auf hochverzweigtem Polyglycerin mit Klick-Reaktion ergibt Organokatalysatoren, die multiple H-Brücken bilden können. In Gegenwart dieser dendritischen Fluoralkohol-Katalysatoren können Alkene mit wässrigem H2O2 effizient epoxidiert werden. Die Katalysatoren lassen sich durch Membranfiltration abtrennen und wiederverwenden.

Ancillary