Emission aktivierter Rußpartikel: die Kehrseite der Medaille moderner Dieselmotoren

Authors


  • Diese Arbeit ist Teil des Projekts “Katalytisches System zur filterlosen kontinuierlichen Rußpartikelverminderung für Fahrzeugdieselmotoren”, gefördert von der Bayerischen Forschungsstiftung.

Abstract

original image

Rußvergiftung: Die erhöhte chemische Aktivität, die durch moderne Dieselmotoren auf den emittierten Ruß übertragen wird, ist ein unerwünschter Nebeneffekt der modifizierten Motorenkonstruktion. Dadurch werden Euro-IV- und Euro-VI-Ruße chemisch und biologisch sehr aktiv und gefährlich. Unter Berücksichtigung dieser Tatsache stellt sich die Frage, ob die induzierte Mikro- und Nanostruktur den Effekt der verringerten Nettoemission an Dieselruß-Feinstaub überkompensiert.

Ancillary