Klein, aber oho: was die Nanowissenschaft von der Chemie lernen kann

Authors


  • Ich danke der National Science Foundation für die jahrelange Unterstützung meiner Arbeit (CHE-0910623). Xiao-Dong Wen aus meiner Gruppe danke ich für seine exzellente Forschung zur Rolle der Dimensionalität in der Chemie und Physik. Taegwhon Hyeon hat uns in die wunderbare Welt der CdSe-Nanostrukturen eingeführt, und ich bin ihm dankbar für Diskussionen, Kommentare und Literaturverweise. Richard Dronskowski, Neil Ashcroft, Prasad Dasari, Chris Henley, Andreas Hermann, Will Dichtel, Lars Kloo und Ji Feng trugen äußerst nützliche Kommentare zu diesem Essay bei.

Abstract

original image

In einem anderen Licht: In einem provokativen Schlaglicht auf die Nanowissenschaften beschäftigt sich Roald Hoffmann mit der Verwirrung um strukturelle und elektronische Dimensionalität, den Konsequenzen des Durchtrennens von Bindungen in der Bildung von Nanoobjekten, den Auswirkungen einfacher Säure-Base-Chemie auf die Stabilität von Nanostrukturen und den Lektionen, die die Oberflächenwissenschaft zur strukturellen Relaxation und Rekonstruktion bereit hält.

Ancillary