SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • Bakterien;
  • Biosensoren;
  • D-Aminosäuren;
  • Fluoreszenzsonden;
  • Peptidoglycane
Thumbnail image of graphical abstract

Unter Beobachtung: Die Toleranz von Zellen für den Einbau unterschiedlicher nichtnatürlicher D-Aminosäuren wird genutzt, um Peptidoglycan (PG) in verschiedenen Bakterien zu markieren. Die nichttoxischen D-Aminosäuren markieren bevorzugt die Orte aktiver PG-Synthese und ermöglichen so die zeitliche und räumliche Beobachtung der Zellwand-Dynamik in Bakterien. HCC=7-Hydroxycumarin, NBD=7-Nitrobenzofurazan, TAMRA=Carboxytetramethylrhodamin.