Get access

Auf dem Weg zu Graphan – ausgeprägte Fluoreszenz von polyhydriertem Graphen

Authors

  • Ricarda A. Schäfer,

    1. Department Chemie und Pharmazie und Zentralinstitut für neue Materialien und Prozesstechnik (ZMP), Universität Erlangen-Nürnberg, Henkestraße 42, 91054 Erlangen (Deutschland)
    Search for more papers by this author
  • Jan M. Englert,

    1. Department Chemie und Pharmazie und Zentralinstitut für neue Materialien und Prozesstechnik (ZMP), Universität Erlangen-Nürnberg, Henkestraße 42, 91054 Erlangen (Deutschland)
    Search for more papers by this author
  • Peter Wehrfritz,

    1. Department Physik, Universität Erlangen-Nürnberg, Erwin-Rommel-Straße 1, 91058 Erlangen (Deutschland)
    Search for more papers by this author
  • Prof. Dr. Walter Bauer,

    1. Department Chemie und Pharmazie und Zentralinstitut für neue Materialien und Prozesstechnik (ZMP), Universität Erlangen-Nürnberg, Henkestraße 42, 91054 Erlangen (Deutschland)
    Search for more papers by this author
  • Dr. Frank Hauke,

    1. Department Chemie und Pharmazie und Zentralinstitut für neue Materialien und Prozesstechnik (ZMP), Universität Erlangen-Nürnberg, Henkestraße 42, 91054 Erlangen (Deutschland)
    Search for more papers by this author
  • Prof. Dr. Thomas Seyller,

    1. Department Physik, Universität Erlangen-Nürnberg, Erwin-Rommel-Straße 1, 91058 Erlangen (Deutschland)
    Search for more papers by this author
  • Prof. Dr. Andreas Hirsch

    Corresponding author
    1. Department Chemie und Pharmazie und Zentralinstitut für neue Materialien und Prozesstechnik (ZMP), Universität Erlangen-Nürnberg, Henkestraße 42, 91054 Erlangen (Deutschland)
    • Department Chemie und Pharmazie und Zentralinstitut für neue Materialien und Prozesstechnik (ZMP), Universität Erlangen-Nürnberg, Henkestraße 42, 91054 Erlangen (Deutschland)
    Search for more papers by this author

  • Wir danken der Deutschen Forschungsgemeinschaft (SFB 953, Projekt A1 “Synthetische Kohlenstoffallotrope”), dem Europäischen Forschungsrat (Fördernr. 246622 GRAPHENOCHEM), dem Interdisziplinären Zentrum für Molekulare Materialien und der Graduiertenschule Molecular Science für finanzielle Unterstützung sowie Christian Krechel (WW1, M. Göken) für die SEM-Messungen.

Abstract

original image

Chemie trifft Graphan: Gefrorenes Wasser als sanfte Protonenquelle führt in einer Birch-Reaktionssequenz zur Exfolierung von Graphit und zur Bildung von polyhydriertem Graphen mit elektronisch entkoppelten π-Nanodomänen. Man beobachtet eine ausgeprägte Fluoreszenz dieses hoch funktionalisierten Graphens.

Get access to the full text of this article

Ancillary