SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • Membranen;
  • Min-Proteine;
  • Musterbildung;
  • Oszillationen;
  • Synthetische Biologie
Thumbnail image of graphical abstract

Die Zellteilung in Bakterien ist zeitlich und räumlich hoch reguliert. Durch Verwendung von mikrometergroßen Probenvolumina und von Modellmembranen lassen sich die Pol-zu-Pol-Oszillationen räumlicher Regulatoren für die bakterielle Zellteilung in einem synthetischen Minimalsystem rekonstituieren (siehe schematischen Aufbau links sowie konfokale Abbildungen von Min-Proteinen auf Lipidmembranen in einem Polydimethylsiloxan-Mikrokompartiment rechts).