Ring Expansion and Rearrangements of Rhodium(II) Azavinyl Carbenes

Authors


  • This work was supported by the National Science Foundation (CHE-0848982) and the National Institute of General Medical Science, National Institutes of Health (GM-087620). N.S. also acknowledges a postdoctoral fellowship from the Swedish Research Council (VR). Dr. Jessica Raushel’s contribution to the initial ring-expansion studies is gratefully acknowledged.

Abstract

original image

Wenn der Ring zu klein wird: Eine regioselektive und konvergente Methode für Ringerweiterung und Umlagerung von 1-Sulfonyl-1,2,3-triazolen unter Rhodium(II)-Katalyse und N2-Abspaltung zu substituierten Enaminonen und Olefinen wurde entwickelt (siehe Schema). Die Enaminon-Produkte können anschließend in verschiedene Heterocyclen und Ketonderivate umgewandelt werden, aus denen das Sulfonyltriazol spurlos verschwindet.

Ancillary