SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • Graphen;
  • Molekulare Funktionseinheiten;
  • Schaltprozesse
Thumbnail image of graphical abstract

Molekulare Funktionalitäten können in lithographisch erzeugte elektronische Graphen-Molekül-Kontakte eingeführt werden. Mit einer Azobenzoleinheit mit Sulfonsäuresubstituenten in der Brückenposition gelang es, die Leitfähigkeit durch die Bestrahlung mit Licht verschiedener Wellenlängen und durch Behandlung mit Lösungen mit verschiedenen pH-Werten reversibel zu schalten. Weitere molekulare Kontakte wurden durch Metallionen-Koordination erhalten.