SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • Ameisensäure;
  • Homogene Katalyse;
  • Iridium;
  • Methanol;
  • Transferhydrierungen
Thumbnail image of graphical abstract

Die homogenkatalysierte Disproportionierung von Ameisensäure zu Methanol, Wasser und Kohlendioxid gelingt mit nur 10 ppm des leicht zugänglichen Iridiumkatalysators [Cp*Ir(bpy)(H2O)]2+ (Cp*=Pentamethylcyclopentadienyl, bpy=2,2′-Bipyridin). Methanol wird unter milden wässrigen Bedingungen ohne Verwendung organischer Lösungsmittel oder Wasserstoff produziert.