Neue Wege in der industriellen Chemieforschung im Spiegel der Angewandten Chemie

Authors

  • Dr. Andreas Kreimeyer

    Corresponding author
    1. Research Executive Director, BASF SE, 67056 Ludwigshafen (Deutschland)
    • Research Executive Director, BASF SE, 67056 Ludwigshafen (Deutschland)

    Search for more papers by this author

  • Ich danke unseren Forschern, die mit ihren Arbeiten die Basis für den hier präsentierten Essay gelegt haben, namentlich Andreas Fischer, Ingo Münster, Rocco Paciello und Matthias G. Schwab. Wertvolle Hinweise zu den historischen Meilensteinen gaben meine Kollegen Peter Eckes, Christian Fischer, Dieter Jahn, Karl-Heinrich Hahn, Harald Lauke und Friedrich Seitz. Mein Dank gilt insbesondere Christian Defieber und Anja Feldmann für die Anfertigung des Manuskripts.

Abstract

Mit der steigenden Komplexität und der Vernetzung der Disziplinen hat sich das Bild der Chemiewissenschaften in den vergangenen Jahrzehnten gewandelt: Standen ursprünglich einzelne Moleküle im Mittelpunkt, geht es heute um „intelligente“ Chemie im Sinne ganzheitlicher Systeme. Wie Akademia und Industrie nachhaltige Antworten finden, hängt nicht zuletzt von der Qualität des wissenschaftlichen Dialogs ab, den die Angewandte Chemie seit 125 Jahren dokumentiert und anstößt.

Ancillary