SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • C-H-Aktivierung;
  • Indenamine;
  • N-H-Ketimine;
  • N-heterocyclische Carbene;
  • Ruthenium
Thumbnail image of graphical abstract

Indenamine werden über die Titelreaktion ohne Zusatz von Oxidationsmitteln oder Metallsalzen bei Umgebungstemperatur in unpolaren Lösungsmitteln synthetisiert. Der vorgeschlagene Mechanismus umfasst eine imingesteuerte Aktivierung der C-H-Bindung am aromatischen Ring, eine Alkininsertion und eine Carbocyclisierung durch intramolekulare Imin-Insertion in Ruthenium-Alkenyl-Verknüpfungen.