Get access

Formylazid: Eigenschaften und Festkörperstruktur

Authors

  • Dr. Xiaoqing Zeng,

    Corresponding author
    1. FB C – Anorganische Chemie, Bergische Universität Wuppertal, Gaußstraße 20, 42119 Wuppertal (Deutschland)
    2. Ständige Anschrift: College of Chemistry, Chemical Engineering and Materials Science, Soochow University, 215123 Suzhou (China)
    • FB C – Anorganische Chemie, Bergische Universität Wuppertal, Gaußstraße 20, 42119 Wuppertal (Deutschland)
    Search for more papers by this author
  • Dr. Eduard Bernhardt,

    1. FB C – Anorganische Chemie, Bergische Universität Wuppertal, Gaußstraße 20, 42119 Wuppertal (Deutschland)
    Search for more papers by this author
  • Dr. Helmut Beckers,

    Corresponding author
    1. FB C – Anorganische Chemie, Bergische Universität Wuppertal, Gaußstraße 20, 42119 Wuppertal (Deutschland)
    • FB C – Anorganische Chemie, Bergische Universität Wuppertal, Gaußstraße 20, 42119 Wuppertal (Deutschland)
    Search for more papers by this author
  • Prof. Dr. Klaus Banert,

    1. Technische Universität Chemnitz, Organische Chemie, Straße der Nationen 62, 09111 Chemnitz (Deutschland)
    Search for more papers by this author
  • Dr. Manfred Hagedorn,

    1. Technische Universität Chemnitz, Organische Chemie, Straße der Nationen 62, 09111 Chemnitz (Deutschland)
    Search for more papers by this author
  • Hailiang Liu

    1. Technische Universität Chemnitz, Organische Chemie, Straße der Nationen 62, 09111 Chemnitz (Deutschland)
    Search for more papers by this author

  • Diese Arbeit wurde von der DFG gefördert (WI 663/26-1, BA 903/12-3). Besonders danken wir Prof. Dr. H. Willner (Universität Wuppertal) für die großzügige Unterstützung dieser Arbeit und hilfreiche Diskussionen, sowie Prof. Dr. G. Rauhut (Universität Stuttgart) für die Berechnung anharmonischer Schwingungsfrequenzen von HC(O)N3 auf dem CCSD(T)-F12a-Niveau.

Abstract

original image

Das einfachste Acylazid, HC(O)N3, wurde in Reinsubstanz hergestellt und mit IR- und Raman-Spektroskopie sowie über die Analyse der Tieftemperatur-Einkristall-Röntgenstrahlbeugung charakterisiert (siehe Festkörperstruktur; C weiß, H grau, N blau, O rot). Die Photolyse des Azids in CO-dotierten festen Edelgasmatrizen lieferte den ersten experimentellen Beweis für die schwer fassbare Stammverbindung der Acylisocyanate, HC(O)NCO.

Ancillary