SEARCH

SEARCH BY CITATION

Keywords:

  • Dichtefunktionalrechnungen;
  • Eisen;
  • Hauptgruppenchemie;
  • Phosphor;
  • Redoxchemie
Thumbnail image of graphical abstract

Dianionische monomere und P-P-Kupplungsprodukte werden durch die Reduktion von Pentaphosphaferrocen mit KH oder Kaliummetall erhalten, während durch Oxidation ein P-P-verknüpftes P102+-Derivat, das an zwei Cp*Fe-Komplexfragmente koordiniert, zugänglich ist. Bezüglich seines Redoxverhaltens unterscheidet sich Pentaphosphaferrocen klar von Ferrocen.