In-situ-Untersuchung von katalytischen Prozessen bei industriell relevanten Drücken: Neutronenbeugung an einem Methanolsynthesekatalysator

Authors


  • Unser Dank gilt M. Tovar, A. Daramsy, S. Olsen und E. Stotz für ihre technische Unterstützung. Finanzielle Förderung wurde durch die DFG (BE 4767/1-1) und das Bayerische Wissenschaftsministerium (NW-0810-0002) gewährt. Wir bedanken uns bei ILL und ANSTO für die Bereitstellung von Neutronenstrahlzeit.

Abstract

original image

Kontrolle am Arbeitsplatz: Ein industrieller Methanolsynthesekatalysator wurde mit In-situ-Neutronenbeugung unter Arbeitsbedingungen bei hohen Drücken untersucht. Die besondere Mikrostruktur des Cu/ZnO/Al2O3-Nanokatalysators hat sich dabei als stabil erwiesen. Im Einklang mit der Bedeutung von Stapelfehlern für die Katalyse wurde das Ausheilen von Strukturdefekten erst dann beobachtet, wenn die Reaktionstemperatur über den in der industriellen Synthese genutzten Wert hinaus erhöht wurde.

Ancillary