Cinline image-F-Bindungsbildung: ein radikalischer Ansatz

Authors

  • Prof. Dr. Mukund P. Sibi,

    Corresponding author
    1. Department of Chemistry and Biochemistry, North Dakota State University, Fargo, North Dakota 58108 (USA)
    • Mukund P. Sibi, Department of Chemistry and Biochemistry, North Dakota State University, Fargo, North Dakota 58108 (USA)===

      Yannick Landais, CNRS/University of Bordeaux, UMR 5255, 354, Cours de la libération, 33405 Talence Cedex (Frankreich)===

    Search for more papers by this author
  • Prof. Dr. Yannick Landais

    Corresponding author
    1. CNRS/University of Bordeaux, UMR 5255, 354, Cours de la libération, 33405 Talence Cedex (Frankreich)
    • Mukund P. Sibi, Department of Chemistry and Biochemistry, North Dakota State University, Fargo, North Dakota 58108 (USA)===

      Yannick Landais, CNRS/University of Bordeaux, UMR 5255, 354, Cours de la libération, 33405 Talence Cedex (Frankreich)===

    Search for more papers by this author

  • Y.L. dankt dem CNRS und dem ANR (MCR-RAD, No. 11-BS07-010-01) für finanzielle Unterstützung.

Abstract

original image

Radikale à la carte: Synthesemethoden für den Aufbau von Csp3-F-Bindungen durch die Reaktion von C-zentrierten Radikalen mit Fluorquellen wurden entwickelt. Drei komplementäre Strategien, die sich in der Art der Bildung der Alkylradikal-Zwischenstufen unterscheiden, werden beschrieben: Hydrofluorierung von Olefinen, decarboxylierende Fluorierung und aliphatische C-H-Fluorierung.

Ancillary